• Malgorzata Fabricius

Glutenfreies Honig-Früchte-Brot

Zutaten: - 125 g Buchweizen, nicht geröstet - 125 Hirse - ½ Teelöffel Salz - ca. 350-375 ml Wasser - 3 EL Honig (z.B. einen festen Lindenblütenhonig) - 60 g Kokosflocken - 30-40 g Rosinen - 4 große Datteln

- Gewürze: Zimt - nach Bedarf: Haselnüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne, Sesamsamen

Zubereitung: - Buchweizen und Hirse waschen, in eine Schüssel oder einen Topf füllen und mit ca. 350-375 ml Wasser übergießen - Buchweizen und Hirse ca. 24 Stunden im Wasser einweichen - zwischendurch umrühren - falls die Körner das Wasser aufsaugen, Wasser dazugeben. Die Körner müssen die ganze Zeit über mit Wasser bedeckt sein. - Nach 24 Stunden alles pürieren, z.B. mit einem Pürierstab. Falls Du einen Thermomix hast: 10 Sekunden bei Stufe 7. Das Wasser NICHT

wechseln. Die Körner müssen nur leicht mit Wasser bedeckt sein. Bei zu viel Wasser wird die Teigmasse zu feucht. - Salz, Rosinen, Datteln und/oder Nüsse dazu geben und alles miteinander vermischen. - In eine Kastenform füllen (Backpapier verwenden) und weitere 8-12 Stunden stehen lassen – zugedeckt mit einem Tuch oder im kalten Backofen. - Backform: Kastenbackform 20 cm lang.

Backen:

- Temperatur: 180 Grad Umluft - Backzeit: ca. 1 Stunde - Das Brot ist fertig, wenn sich eine dunkle Kruste gebildet hat. Nach dem Backen auf einem Gitter abkühlen lassen. Das Brot ist relativ feucht. Die ersten drei Tage kannst Du es im Brotkasten aufbewahren, danach am besten im Kühlschrank. Das Honig-Brot schmeckt sehr lecker einfach so oder getoastet mit Butter.












18 Ansichten

Stille Str. 8, 

13156 Berlin Pankow

 

Tel. 030-280 96 987

 

Tram M1 Tschaikowskistr

U-/S-Bahn Pankow 

Parkplätze vorhanden​​

    ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Daten und Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.