• Malgorzata Fabricius

Glutenfreies Hirse-Buchweizenbrot

Zutaten:

- 125 g Buchweizen, nicht geröstet

- 125 Hirse

- 1 Teelöffel Salz

- ca. 350-375 ml Wasser

- Brotgewürzmischung, nach Bedarf

- 30-40 g je Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen und Sesamsamen, nach Bedarf

Zubereitung:

- Buchweizen und Hirse waschen, in eine Schüssel oder einen Topf füllen und mit ca. 350-375 ml Wasser übergießen.

- Buchweizen und Hirse ca. 24 Stunden im Wasser einweichen.

- Zwischendurch umrühren.

- Falls die Körner das Wasser aufsaugen, Wasser dazu geben. Die Körner müssen die ganze Zeit über mit Wasser bedeckt sein.

- Nach 24 Stunden alles pürieren. Thermomix: 10 Sekunden bei 7 Umdrehungen. Das Wasser nicht wechseln! Die Körner müssen nur leicht mit Wasser bedeckt sein! Bei zu viel Wasser wird die Teigmasse zu feucht.

- Salz und Körner dazu geben und alles miteinander vermischen.

- In eine Kastenform füllen (Backpapier verwenden) und weitere 8-12 Stunden stehen lassen – zugedeckt mit einem Tuch oder im kalten Backofen.

- Backform: Kastenbackform 20 cm lang.


Backen:

- Temperatur: 180 Grad Umluft

- Temperatur: ca. eine Stunde backen.

- Das Brot ist fertig, wenn die Oberfläche platzt und sich eine dunkle Kruste gebildet hat.


Aus dem Backform herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.


Das Brot schmeckt am beten getoastet.

Aufbewahrung: die ersten drei Tage im Brotkasten, danach am besten im Kühlschrank.














34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Stille Str. 8

13156 Berlin

Tel. 030 - 280 96 987

Tram M1 Tschaikowskistraße

S-/U-Bahn Pankow

Parkplätze vorhanden

  • Facebook
  • Instagram
Kontakt