texture neu-1668079_1920.jpg

Intuitives Coaching

Wenn du ein Kind verloren hast oder nie ein Kind bekommen konntest, dann bist du hier richtig. Ich möchte dich mit meinem Coaching unterstützen, damit du dich wieder gut fühlen kannst.

Der Verlust eines Kindes hinterlässt eine tiefe Wunde. Das ist wie ein Erdbeben auf allen Ebenen.

Am schlimmsten sind die Geschichten, die im Kopf entstehen. Von Gewissensbissen über Schuldzuweisungen bis zur Hilflosigkeit. Ein ständiges hin und her. Du fühlst dich wütend und vom Leben ungerecht behandelt.

Es fällt dir schwer zu verstehen, dass ausgerechnet dir so etwas passieren konnte. Du bist dem Gedankenstrom die ganze Zeit ausgeliefert. Manchmal auch nachts, wenn du wach im Bett liegst.

 

Du kannst das aber ändern.

Wie? - Indem du die Wahrheit über dich selbst nicht mehr verdrängst.

Dein Verstand wird dir nie die ganze Wahrheit über dich erzählen. Seine Funktion ist, dich vor Gefahren zu schützen. Wenn du einmal eine stressige Situation erlebt hast, wird dich der Verstand stets dran erinnern um dich vor weiteren „Fehlern“ zu schützen. Du kannst es nicht abstellen, aber du kannst lernen den Geschichten weniger Aufmerksamkeit zu schenken.

Wie? - Indem du dich besser kennenlernst. Alle deine Seiten. Auch die, die du jetzt nicht in der Lange bist, wahrzunehmen.

Darum geht es in meinem Coaching – um Selbstvertrauen, Selbstliebe und sich selbst schätzen zu lernen. Das für dich zu entdecken ist wie ein Sechser im Lotto. Vor allem in Zeiten der Krise.

In meiner Arbeit verbinde ich Elemente aus Familienaufstellung, Coaching, Arbeit mit Glaubenssätzen und Ernährungsberatung. Das gibt mir eine gute Basis mit dir auf einer seelischen, mentalen und physischen Ebenen zu arbeiten.

  • Familienaufstellung ist ein direkter Weg deinen Problemen auf den Grund zu gehen.

  • Arbeit mit Glaubenssätzen verändert deine Gedankenmuster.

  • Coaching bietet eine Unterstützung, damit du das Neue umzusetzen kannst.

  • Hypnotherapie ist wie eine Reise nach innen, damit du deine Emotionen transformieren kannst und leichter ins Fühlen kommst.

  • Ernährungsberatung ist hilfreich bei zusätzlichen gesundheitlichen Problemen, z.B. Insulinresistenz, Übergewicht.

Vielleicht kommen dir diese Dinge bekannt vor:  

  • Dein Leben ohne Kind fühlt sich leer und sinnlos an.

  • Es fehlt dir immer noch schwer darüber zu sprechen. Du fühlst dich damit alleingelassen.

  • Du fühlst dich fehlerhaft und machst du dir Vorwürfe nicht genug getan zu haben

  • Du empfindest Scham, Enttäuschung oder Wut, dass die anderen etwas haben und du nicht.

  • Deine ganze Konzentration richtet sich auf den Verlust, und was du dadurch im Leben verpasst hast. Oder du lenkst dich mit Arbeit, Hobby oder Sport ab.

  • Du fühlst dich gestresst und kannst dich nicht entspannen. Deswegen greifst du oft zu Alkohol oder hast ein gestörtes Essverhalten.

  • Du kannst dich schwer konzentrieren, fühlst dich müde und überempfindlich.

  • Du fühlst dich unsicher, ob du dich richtig verhältst – wie lange kann ich trauern? Darf ich schon mich mit Freuden treffen? Darf ich vollständig am Leben teilnehmen?

Wenn JA, dann ist dieses Coaching gut für dich.

 

Und weshalb genau?

Wenn du deine Glaubenssätze und verletzenden Emotionen bearbeitest, fällt es dir leichter die Veränderung zu akzeptieren, die durch den Verlust entstanden ist.

​Das hilft dir ruhiger zu werden und dich sicherer zu fühlen. Das wiederum kann sich positiv auf deinen Schlaf und Essverhalten auswirken. Was bedeutet: mehr Energie im Alltag.

 

Wenn du dich besser kennst, wird es dir auch leichter fallen das Leben nach eigenen Regeln zu führen. Du traust dich Stopp zu sagen, wenn jemand deine Grenzen überschreitet. Oder du ziehst dich rechtzeitig zurück um dich selbst zu schützen

Wie sieht eine Sitzung aus?

Wir fangen mit einem Gespräch an​​​. Ich möchte wissen, wie es dir geht, wo du gerade stehst, wo ich dir helfen kann und was du gerne verändern würdest.

  • Während der Sitzung verwende ich oft spezielle Playmobil-Figuren (ein Element aus der Familienaufstellung)​. Das ist ein sehr plastisches Mittel um deine Situation zu bestimmen. Eine Figur kann zum Beispiel dich darstellen, eine andere dein Problem oder eine Lösung, die du dir wünscht. Du siehst das Ganze aus der Vogelperspektive.  

  • Während einer Online-Sitzung kann anstelle von Figuren auch ein Stück Papier und etwas zum Schreiben ausreichen.

  • Am Ende der Sitzung besprechen wir das, was während der Sitzung geschehen ist und wie du das Neue im Alltag integrieren kannst.